*
Menu
slideshow_top
grillen-2017-6.jpg grillen-2017-5.jpg grillen-2017-4.jpg grillen-2017-3.jpg grillen-2017-2.jpg grillen-2017-1.jpg bild9.jpg bild8.jpg bild5.jpg bild4.jpg bild3.jpg bild2.jpg bild1.jpg bild10.jpg
19. Internationales Schwimmfest in Heidenheim
21.04.2010 11:17 (4618 x gelesen)

Zoe König darf zu den Süddeutschen
Aalen (ssg) - Mit 40 Schwimmern hat die SSG Aalen am 19. Internationalen Schwimmfest in Heidenheim teilgenommen. Platzierungen waren ob der großen Konkurrenz zweitrangig. Das Ziel des SSG-Teams, möglichst viele Pflichtzeiten für die württembergischen Meisterschaften zu erreichen, wurde hingegen erfüllt.

Weitere Bilder gibt's in der Fotogalerie



Sogar noch mehr. Zoe König wuchs auf der Langbahn über 100 Meter Freistil über sich hinaus und unterbot mit 1:05,08 Minuten die Pflichtzeit für die süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Sindelfingen im Jahrgang 1997 um fast eineinhalb Sekunden. Überhaupt war die 13-Jährige die bestimmende Schwimmerin aus Aalener Sicht. Bei sechs Starts in der Jahrgangswertung schwamm sie fünfmal in die Medaillenränge. Über 50 Meter Freistil knackte sie mit 29,96 Sekunden die 30er-Marke und war Schnellste ihres Jahrgangs -- wenn es denn eine Jahrgangswertung gegeben hätte. Aber Platz 18 in der offenen Wertung der 204 Schwimmerinnen aus Süddeutschland, Polen, Österreich, Lichtenstein und der Schweiz kann sich sehen lassen.

 

Unter die Medaillengewinner des mit über 700 Schwimmern stark besetzten Wettkampfs schwammen noch zwei weitere Aalener. Maximilian Berndt (1995) wurde Dritter über 100 Meter Rücken in 1:10,45 Minuten, ebenfalls auf Platz drei im Jahrgang 1998 schwamm Marvin Broer, der sich über 200 Meter Rücken um 13 Sekunden auf 2:56,59 Minuten verbesserte.

 

Selten haben die Aalener Schwimmer während des Hallensaison das Vergnügen, auf der 50-Meter-Bahn zu starten. So bot sich eine gute Gelegenheit, die hohen Hürden der Pflichtzeiten für die württembergischen Meisterschaften am 17. und 18. Juli in Schwäbisch Gmünd und Heidenheim zu nehmen. Und dies schafften eine ganze Reihe der Schwimmer aus dem SSG-Lager. Neben Muharem Ljatifi (1992), der auch bei den Süddeutschen schwimmen darf, waren dies auf den verschiedensten Strecken Andreas Pierro (1989), Johannes Gärtner (1991), Martin Strobel (1996), Maximilian Berndt und Yannick Eberhard (beide 1995), Selina Malitzke, Hoang Nguyen Minh und Denis Bachtinov (alle 1994), Zoe König, Tabea Eigenthaler, Dominik Bäuerle (alle 1997), Freya Wenske, Ines Walter, Nadine Kellner, Marvin Broer, Julian Morassi (alle 1998) und Laura-Maria Gold (1999).

 

Knapp an den Pflichtzeiten vorbei schwammen Stefan Schiele (1992), Matthias Oppold (1994), Michael Strobel (1995), Gesa Freimann, Lasse Grüner, Alisha Riecker (beide 1996), Rebecca Hofmann (1997), Prisca König, Elena Rabenstein (beide 1998) oder Nico Kratschmann (1999). Ihre Bestzeiten verbesserten Sandra Scharpf (1994), Alica Stenzel (1996)Marie Böhme, Patrick Eberhard, Niclas Mettenleiter (alle 1998) und Florian Rabenstein (1999).

 

 

Ergebnisse SSG Aalen, internationales Schwimmfest Heidenheim (Top Ten oder beste Platzierung)

Männlich

Denis Bachtinov (1994): 9. 200 m Rücken 2:48,21 min.

Dominik Bäuerle (1997): 10. 100 m Brust 1:34,90 min.

Maximilian Berndt (1995): 6. 100 m Freistil 1:01,13 min.; 3. 100 m Rücken 1:10,45 min.; 4. 200 m Rücken 2:35,84 min.

Marvin Broer (1998): 7. 200 m Freistil 2:39,33 min.; 5. 100 m Rücken 1:24,82 min.; 3. 200 m Rücken 2:56,59 min.; 6. 100 m Schmetterling 1:30,72 min.; 10. 200 m Lagen 3:06,69 min.

Kevin Drefs (1997): 23. 100 m Rücken 1:40,61 min.

Patrick Eberhard (1998): 13. 100 m Brust 1:45,14 min.

Yannick Eberhard (1995): 14. 100 m Schmetterling 1:18,65 min.; 14. 100 m Rücken 1:21,97 min.

Johannes Gärtner (1991): 6. 200 m Brust 2:47,89 min.

Heiko Girelli (1997): 15. 100 m Brust 1:46,78 min.; Lasse Grüner (1996): 18. 100 m Rücken 1:25,65 min.

Patrick Gschwendtner (1995): 5. 200 m Schmetterling 2:54,70 min.; 8. 100 m Rücken 1:16,39 min.; 10. 100 m Schmetterling 1:15,52 min.

Fabian Hofmann (1995): 4. 200 m Brust 3:01,23 min.

Andreas Knecht (1996): 13. 100 m Rücken 1:20,80 min.; Nico Kratschmann (1999): 17. 100 m Brust 1:48,17 min

Muharem Ljatifi (1992): 4. 100 m Rücken 1:07,60 min.; 10. 200 m Brust 2:52,48 min.

Niclas Mettenleiter (1998): 12. 100 m Brust 1:51,43 min.

Julian Morassi (1998): 12. 100 m Rücken 1:29,61 min.

Miguel Morgado (1996): 19. 100 m Brust 1:43,26 min.

Hoang Nguyen Minh (1994): 10. 100 m Schmetterling 1:14,81 min.

Matthias Oppold (1994): 10. 200 m Brust 3:09,30 min.

Florian Rabenstein (1999): 9. 100 m Brust 1:53,75 min.

Stefan Schiele (1992): 9. 100 m Brust 1:20,97 min.

Andreas Pierro (1989): 9. 200 m Brust 2:51,03 min.

Martin Strobel (1996): 9. 200 m Schmetterling 3:16,00 min.

Michael Strobel (1995): 15. 100 m Freistil 1:06,55 min.

 

Weiblich

Marie Böhme (1998): 32. 100 m Brust 1:47,69 min.

Tabea Eigenthaler (1997): 17. 100 m Schmetterling 1:37,99 min.

Gesa Freimann (1996): 10. 200 m Brust 3:23,11 min.

Laura -Maria Gold (1999): 36. 100 m Rücken 1:39,10 min.

Rebecca Hofmann (1997): 10. 200 m Brust 3:23,83 min.

Nadine Kellner (1998): 10. 100 m Schmetterling 1:34,73 min.

Prisca König (1998): 20. 200 m Rücken 3:30,65 min.

Zoe König (1997): 2. 100 m Freistil 1:05,08 min.; 3. 200 m Freistil 2:25,23 min.; 3. 100 m Brust 1:28,48 min.; 2. 200 m Brust 3:07,01 min.; 3. 100 m Schmetterling 1:14,76 min.; 6. 200 m Lagen 2:46,66 min.

Selina Malitzke (1994): 7. 50 m Rücken 38:18 sek.; 7. 100 m Rücken 1:19,85 min.; 6. 200 m Rücken 2:47,10 min

Sandra Scharpf (1994): 16. 100 m Schmetterling 1:32,82 min.

Alica Stenzel (1996): 30. 100 m Brust 1:59,65 min.

Elena Rabenstein (1998): 18. 100 m Brust 1:39,15 min.

Alisha Riecker (1996): 12. 100 m Schmetterling 1:31,69 min.

Ines Walter (1998): 7. 200 m Rücken 3:02,23 min.

Freya Wenske (1998): 5. 200 m Rücken 3:00,39 min.; 8. 100 m Rücken 1:25,38 min.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail