*
Menu
slideshow_top
Neujahrsschwimmen des SC Delphin Aalen
18.01.2011 14:07 (8892 x gelesen)

 SCD-Familie feiert mit Gästen

Beim Neujahrsschwimmen des SC Delphin Aalen stand der Nachwuchs im Mittelpunkt
AALEN (scd) - Bei ihrem Neujahrsschwimmen hat die Schwimmfamilie des SC Delphin Aalen ein Einladungsschwimmfest gefeiert. Neben den Gastgebern des SC Delphin waren auch Schwimmer der befreundeten Schwimmabteilung der TSG Abtsgmünd eingeladen. Außerdem traten Sportler des MTV Aalen an, mit dem der SC Delphin seit etwas über einem  Jahr eine Schwimmsportgemeinschaft bildet. Der MTV schickte allerdings nur wenige Schwimmer zum Wettkampf des Partnervereins.
 

Die besten Nachwuchsschwimmer des SC Delphin Aalen (von links): Marvin Broer, Susi Schaffner, Tobias Kurz, Maximilian Epple, Katja Mohr und Zoe König.
 
Hier geht's zum Protokoll.
 
Hier geht's zur Fotogalerie.


Sowohl auf der 16-2/3-Bahn im Warmbadebecken, wo die Jüngsten den zahlreich erschienen Eltern ihr schwimmerisches Können demonstrierten, als auch auf der 25-Meter-Bahn im Sportbecken waren teils beachtliche Leistungen zu sehen. Gleich in mehreren Jahrgängen gab es Seriensieger quer durch alle Lagen und Strecken. So zeichneten sich zum Beispiel Jonas Schebesta oder Stefanie Kruger (beide Jahrgang 1999) von der TSG Abtsgmünd, aber auch Ronja Krauß (2001), Katja Mohr (2000) oder Zoe König (1997) durch konstante Leistungen aus.
Für Unterhaltung und spannende Rennen zugleich sorgten abschließend die Familien- und Freundschaftsstaffeln. Bei den Familien setzte sich die Töchter Muriel, Prisca und Zoe mit Vater Ansgar König durch, bei den bunt zusammengelosten Freundschaftsstaffeln siegte vereins- und generationsübergreifend Jonas Schebesta, Christian Hoyer, Martin Winkler und Alexander Jung.
Den Wettbewerb nutzte der SC Delphin außerdem, um seine besten Nachwuchsschwimmer zu ehren. Für die drei besten Leistungen nach der Rudolph-Tabelle im Jahr 2010 wurden ausgezeichnet: Jugend C: Zoe König (1997 und Marvin Broer (1998), Jugend D: Katja Mohr und Tobias Kurz (beide 2000), Jugend E: Susi Schaffner (2002) und Maximilian Epple (2001).
 
Die Sieger (alle SSG Aalen, TSG Abtsgmünd = TSG, MTV Aalen = MTV, SC Delphin Aalen = SCD)
Schmetterling
25 Meter, weiblich, Jahrgang 2002: Susi Schaffner, männlich, 2003: Alexander Donner, 50 Meter, weiblich, 2002: Sarah Kurz, 2001: Ronja Krauß, 2000: Katja Mohr, 1999: Stefanie Kruger (TSG), 1998: Freya Wenske (MTV), 1997: Zoe König, 1996: Leyla Emmenecker (MTV), 1994: Selina Malitzke, Juniorinnen: Isabel Marzi (MTV); männlich, 2001: Maximilian Epple, 2000: Tobias Kurz, 1999: Jonas Schebesta (TSG), 1998: Marvin Broer, 1995: Christian Hoyer (TSG), 1994: Matthias Oppold, Junioren: Marcel Schubert, 1991 und älter: Martin Winkler.
Brust
25 Meter, männlich, 2004: Carl Wieland (SCD), 2003: Jago Tomasi (TSG), 2002: Lucas Seibold, 2001: Arthuro Tomasi (TSG). 50 Meter, weiblich, 2002: Susi Schaffner, 2001: Ronja Krauß, 2000: Katja Mohr, 1999: Stefanie Kruger (TSG), 1998: Frriedericke Hoyer (TSG), 1997: Zoe König, 1996: Gesa Freimann (MTV), 1994: Selina Malitzke, Juniorinnen: Isabel Marzi (MTV); männlich, 2002: Julian Weber, 2001: Maximilian Epple, 2000: Tobias Kurz, 1999: Jonas Schebesta (TSG), 1998: Marvin Broer, 1997: Nils Bauer, 1995: Christian Hoyer (TSG), 1994: Matthias Oppold, 1991 und älter: Ansgar König.
Rücken
25 Meter, weiblich, 2002: Alicia Schroll, 2000: Isabel Musial, männlich, 2004: Florian Bopp, 2003: Jago Tomasi (TSG), 2001: Arthuro Tomasi (TSG), 50 Meter, weiblich, 2003: Jana Seibold, 2002: Sarah Kurz, 2001: Ronja Krauß, 2000: Katja Mohr, 1999: Stefanie Kruger (TSG), 1998: Freya Wenske (MTV), 1997: Zoe König, 1996: Anika Braun (TSG), 1994: Selina Malitzke, Juniorinnen: Isabel Marzi (MTV); männlich, 2003: Julian Adolf, 2002: Julian Weber, 2001: Maximilian Epple, 2000: Tobias Kurz, 1999: Jonas Schebesta (TSG), 1998: Marvin Broer, 1995: Christian Hoyer (TSG), 1994: Matthias Oppold, Junioren: Marcel Schubert, 1991 und älter: Martin Winkler.
Freistil
25 Meter, weiblich, 2003: Lea Baumann, 2002: Alicia Schroll, 2000: Isabel Musial, männlich, 2004: Florian Bopp, 2003: Jago Tomasi (TSG), 2001: Arthuro Tomasi (TSG), 50 Meter, weiblich, 2003: Jana Seibold, 2002: Sarah Kurz, 2001: Ronja Krauß, 2000: Katja Mohr, 1999: Stefanie Kruger (TSG), 1998: Frriedericke Hoyer (TSG), 1997: Zoe König, 1996: Leyla Emmenecker (MTV), 1994: Selina Malitzke, Juniorinnen: Isabel Marzi (MTV); männlich, 2003: Julian Adolf, 2002: Julian Weber, 2001: Maximilian Epple, 2000: Tobias Kurz, 1999: Jonas Schebesta (TSG), 1998: Marvin Broer, 1997: Nils Bauer, 1995: Christian Hoyer (TSG), 1994: Matthias Oppold, Junioren: Marcel Schubert, 1991 und älter: Martin Winkler.
Lagen
Weiblich, 100 Meter: 2001: Ronja Krauß, 2000: Katja Mohr, 1999: Stefanie Kruger (TSG), 1998: Freya Wenske (MTV), 1997: Zoe König, 1996: Leyla Emmenecker (MTV), 1994: Selina Malitzke, Juniorinnen: Isabel Marzi (MTV); männlich, 2001: Maximilian Epple, 2000: Tobias Kurz, 1999: Jonas Schebesta (TSG), 1998: Marvin Broer, 1997: Nils Bauer, 1995: Christian Hoyer (TSG), 1994: Matthias Oppold, Junioren: Marcel Schubert, 1991 und älter: Martin Winkler.
Staffeln
Familienstaffel, 4 x 25 Meter: 1. König, 2. Broer, 3. Eigenthaler, 4. Winkler, 5. Riecker, 6. Epple, 7. Zivicnjak, 8. Kurz, 9. Bopp, 10. Seibold, 11. Haag.

Freundschaftsstaffel, 4 x 25 Meter: 1. Jonas Schebesta, Christian Hoyer, Martin Winkler, Alexander Jung, 2. Ralf Broer, Selina Malitzke, Tabea Drum, Matthias Oppold, 3. Thomas Bopp, Elena Rabenstein, Gerhard Hälmle, Zoe König.

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail