*
Menu
slideshow_top
Württembergische Mastersmeisterschaften in Bad Mergentheim
09.05.2011 21:24 (2616 x gelesen)

Marcel Döring feiert gelungenes Comeback

 

Die Masters-Schwimmer des SC Delphin Aalen räumen in Bad Mergentheim ab

 


Aalen (scd) - Mit zwölf Medaillen ist das fünfköpfige Masters-Schwimmteam des SC Delphin Aalen von den
 württembergischen Meisterschaften in Bad Mergentheim zurückgekehrt. Die Hälfte der Medaillen glänzte golden.
Für die größte Überraschung sorgte Marcel Döring in der jüngsten Altersklasse AK 20.
Nach dreijähriger Trainings- und Wettkampfpause meldete sich der Ebnater in bestechender Form wieder zurück.
 
 
Die SC-Delphin-Schwimmer (von links) Stephan Bender, Alexander Jung, Johannes Seibold,
Marcel Döring und Martin Winkler sammelten bei den württembergischen Meisterschaften
der Masters in Bad Mergentheim zwölf Medaillen.
 


Fast 200 Schwimmer der Altersklassen aus 30 Vereinen des Schwimmverbands Württemberg sorgten im Badepark Solymar für spannende Rennen. Vor allem die jüngste Altersklasse war - für Masters-Wettkämpfe eher unüblich - stark besetzt. Aber Marcel Döring präsentierte sich in Bestform und sicherte sich bei drei Starts auch drei Titel. Teils deutlich, wie über 100 Meter Lagen (1:03,71 Minuten), teils nur mit wenigen Hundertstel Vorsprung. Über 50 (25,26 sek.) und 100 Meter Freistil (58,03 sek.) spurtete er der Konkurrenz davon.
 
Seinen Titel über 50 Meter Freistil verteidigte Stephan Bender (AK 45) mit der starken Zeit von 26,78 Sekunden, über 100 Meter blieb er gerade noch unter einer Minute und wurde Zweiter (59,99 sek.). Für einen weiteren Titel für Aalen sorgte der schwimmende Trainer Alexander Jung (AK 25) auf seiner Lieblingsstrecke über 100 Meter Schmetterling (1:12,13 min.). Zwei Bronzemedaillen ließ er über 100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil folgen.
 
In der AK 40 sicherte sich Martin Winkler eine Bronzemedaille über 100 Meter Rücken (1:16,42 min.). Zu Silber schwamm Johannes Seibold (AK 20) über 100 Meter Rücken (1:11,84 min.), zu Bronze über 50 Meter Rücken (31,97 sek.).
Aber nicht nur einzeln, sondern auch als Team feierten die Delphine Erfolge. Die Freistilstaffel in der Besetzung Johannes Seibold, Martin Winkler, Stephan Bender und Marcel Döring war nicht zu bremsen und schlug in sehenswerten 1:47,50 Minuten als Erste mit zwei Sekunden Vorsprung vor Kornwestheim-Marbach und der SG Schwarzwald-Baar-Heuberg an.
 
Ergebnisse
Stephan Bender (AK 45): 1. 50 m Freistil 26,78 sek.; 2. 100 m Freistil 59,99 sek.

Martin Winkler (AK 40): 3. 100 m Rücken 1:16,42 min.; 5. 50 m Rücken 38,79 sek.; 4. 100 m Schmetterling 1:13,67 min.

Alexander Jung (AK 25): 3. 100 m Rücken 1:21,67 min.; 1. 100 m Schmetterling 1:12,13 min.; 3. 100 m Freistil 1:06,90 min.

Marcel Döring (AK 20): 1. 50 m Freistil 25,26 sek.; 1. 100 m Freistil 58,03 sek.; 1. 100 m Lagen 1:03,71 min.

Johannes Seibold (AK 20): 11. 50 m Freistil 27,63 sek.; 2. 100 m Rücken 1:11,84 min.; 3. 50 m Rücken 31,97 sek.

Staffeln, 4 x 50 Meter Freistil (AK 120): 1. (Seibold, Winkler, Bender, Döring) 1:47,50 min.; 4 x 50 Meter Lagen (AK 100): 4. (Seibold, Döring, Jung, Bender) in 2:04, 26 min.; 4 x 50 Meter Brust (AK 120): 5. (Döring, Bender, Winkler, Jung) 2:28,79 min.
 
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail