*
Menu
slideshow_top
grillen-2017-6.jpg grillen-2017-5.jpg grillen-2017-4.jpg grillen-2017-3.jpg grillen-2017-2.jpg grillen-2017-1.jpg bild9.jpg bild8.jpg bild5.jpg bild4.jpg bild3.jpg bild2.jpg bild1.jpg bild10.jpg
Schwimmfest MTV Aalen
03.07.2012 14:03 (1564 x gelesen)

SC Delphin sammelt Pflichzeiten en masse

AALEN (scd) - Mit einer kleinen Gruppe von 18 Schwimmern ist der SC Delphin beim Schwimmfest des Nachbarvereins MTV Aalen an den Start gegangen. Die SCD-Schwimmer nutzten dieses Schwimmfest vor der eigenen Haustür, um letzte Pflichtzeiten für die württembergischen Meisterschaften am 14. und 15. Juli in Böblingen (Jahrgang 1999 und jünger) und Sindelfingen (Jahrgänge 1998 und älter) zu sammeln. Insgesamt war das Trainerteam um Alexander Jung mit den Ergebnissen und Plazierungen der Schwimmer sehr zufrieden.

Für die württembergischen Meisterschaften haben sich 25 Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Delphin Aalen mit 94 Pflichtzeiten qualifizieren können, ein beeindruckender Erfolg. 
 
Zoe König (Jahrgang 1997) schwamm über 100 Meter Freistil neue Bestzeit (1:03,04 Minuten), wurden Jahrgangsbeste vor Schwimmerinnen aus Rumänien, Ungarn und Belgien. Sie wäre im Finallauf, wenn dieser nicht abgebrochen worden wäre, als zweitschnellste Schwimmerin der gesamten Veranstaltung an den Start gegangen.
 
Matthias Oppold (Jahrgang 1994) holte sich über 50 Brust, 100 Brust und 200 Brust jeweils die Silbermedaille und wäre im Finallauf der acht Schnellsten gestartet.
 
Frederik Rossmann (Jahrgang 1998) steigert sich von Wettkampf zu Wettkampf und freute sich über Platz eins über 200 m Brust und Platz zwei über 100 m Brust. Nils Bauer (Jahrgang 1997) holte sich über 50 m Freistil und 50 m Rücken jeweils Platz drei.
 
Kira Würmlin (Jahrgang 2001) schwamm sich über 50 m Schmetterling auf Platz eins.
 
Alicia Schroll (Jahrgang 2002) sicherte sich über 50 m Rücken Platz drei und die Quali für die württembergischen Meisterschaften.
 
Kevin Haag (Jahrgang 1999) überraschte über 50 m Freistil mit der tollen Zeit von 33,68 Sekunden und darf erstmals bei den württembergischen Meisterschaften starten.
 
Rebecca Eigenthaler (Jahrgang 2002) wurde über 50 m Rücken in 49,09 Sekunden ebenfalls mit der Qualifikation belohnt.
 
Die weiteren Teilnehmer waren: Ronja Krauß, Jana Skeledzija, Lucas Seibold, Tabea Eigentaler, Alisha Rieker, Marcel Lappsien, Elena Rabenstein, Prisca König, Muriel König, Thomas Haag konnten sich im Mittelfeld plazieren und neue persönliche Bestzeiten schwimmen.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail