*
Menu
slideshow_top
Gauschwimmfest in Aalen, 22. Juli
24.07.2012 21:01 (1917 x gelesen)

Nachwuchs springt, taucht und schwimmt

Aalen (scd) - Im Aalener Hallenbad nutzten die Schwimmer aus drei Vereinen der Region den Sonntagnachmittag, um sich bei einem Schwimmfest des Turngaus Ostwürttemberg beim Schwimmen, Tauchen und beim Sprung vom Ein-Meter-Brett zu messen. Mit gut 90 Teilnehmern war der vom Aalener Schwimmclub Delphin ausgerichtete Jugendvielseitigkeitswettkampf und Fertigkeitswettbewerb für die Jugend F gut besucht.
 
Hier geht's zum Protokoll
 
 
Zahlreiche Eltern, Omas und Opas beobachteten die ersten Wettkampferfahrungen der jüngsten Schwimmer der Jahrgänge 2006 und älter. Je nach Altersklasse waren verschiedene Schwimmstrecken, Tauchstrecken zwischen 7,5 und 25 Meter und bei den jüngsten ein Sprung vom Brett gefordert. 18 Schwimmer der TSG Abtsgmünd, vier Teilnehmer des TSV Gaildorf und 64 Schwimmer des Gastgebers stellten sich dieser Aufgabe.
 
Dabei konnte die gesamte Bandbreite des Schwimmsports bewundert werden: Während die Kleinsten Beifall für ihre ersten Versuche auf den 25-Meter-Strecken bekamen, ragten bei den Älteren drei Schwimmerinnen heraus. Zum Beispiel Friedericke Hoyer (Jahrgang 1998) von der TSG Abtsgmünd, die über 50 Meter Rücken mit 35,31 Sekunden eine sehr gute Zeit hinlegte, oder Anna-Lena Sauerteig (1998) vom TSV Gaildorf, die über 50 Meter Freistil mit 29,75 Sekunden glänzte, oder Zoe König (1997) vom gastgebenden SC Delphin, die über 100 Meter Lagen mit 1:11,40 Minuten eine Zeit schwamm, die sie in der deutschen Jahrgangsbestenliste fast unter die Top Ten gebracht hätte.
 
Die Medaillengewinner
 
Ergebnisse (bis Platz drei/SCD = SC Delphin Aalen, TSG = TSG Abtsgmünd, TSV = TSV Gaildorf)
 
Weiblich
Jahrgang 2006: 1. Jessica Haag (SCD);
2005: 1. Jasmin Schroll (SCD), 2. Charlotte Gräupner (SCD);
2004: 1. Lilli Bauer (SCD), 2. Taleja Zieker (TSG), 3. Hannah Mahr (SCD);
2003: 1. Nina Grimm (SCD), 2. Jana Seibold (SCD), 3. Jermaine-Lea Wischnewski (SCD);
2002: 1. Alicia Schroll (SCD), 2. Marianna Bopp (SCD), 3. Rebecca Eigenthaler (SCD);
2001: 1. Kira Würmlin (SCD), 2. Lea-Sophie Sauerteig (TSV), 3. Jana Skeledzija (SCD);
2000: 1. Katja Mohr (SCD), 2. Katharina Bopp (SCD), 3. Muriel König (SCD);
1999: 1. Stefanie Kruger (TSG), 2. Mathilda Hafner (TSG), 3. Svenja Zieker (TSG);
1998: 1. Anna-Lena Sauerteig (TSV), 2. Friedericke Hoyer (TSG), 3. Freya Wenske (SCD);
1997: 1. Zoe König (SCD), 2. Tabea Eigenthaler (SCD);
1996: 1. Alisha Riecker (SCD), 2. Jaqueline Zieker (TSG).

 

Männlich,

2006: 1. Celestino Klemencic (SCD);
2005: 1. Luca Weber (SCD), 2. Tom Bolsinger (SCD), 3. Maximilian Ilg (SCD);
2004: 1. Florian Bopp (SCD), 2. Yannis Sauerteig (TSV), 3. Hendrik Seifert (SCD);
2003: 1. Julian Adolf (SCD), 2. Paul Mohrenweiser (SCD), 3. Felix Heinecke (SCD);
2002: 1. Julian Weber (SCD), 2. Lucas Seibold (SCD), 3. Tom Nittel (TSG);
2001: 1. Thomas Haag (SCD), 2. Jan Niedzella (SCD), 3. Jan Bolsinger (SCD);
2000: 1. Tobias Kurz (SCD), 2. Leon Süß (SCD), 3. Luca Auricchio (SCD);
1999: 1. Kevin Haag (SCD), 2. Florian Rabenstein (SCD);
1998: 1. Frederik Rossmann (SCD);
1997: 1. Nils Bauer (SCD). 



 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail