*
Menu
slideshow_top
Schwimmen: Zwei Teams im JMM-Landesfinale
31.01.2013 19:49 (1634 x gelesen)

Zwei SCD-Teams stürmen ins Landesfinale

Am Sonntag starten die Schwimmmädchen und -jungs in Mühlacker gegen die besten Mannschaften Württembergs

Aalen (an) - Die Nachwuchsschwimmer des SC Delphin Aalen haben das Bezirksfinale der Jugendmannschaftsmeisterschaften JMM in Göppingen sehr erfolgreich hinter sich gebracht. Gleich zwei Teams haben sich fürs Landesfinale am kommenden Sonntag in Mühlacker qualifiziert.
 
Drei Mannschaften schickte die die beiden Trainer Daniela und Alexander Jung in Göppingen ins Rennen. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2000 bis 2003. Bei den Mädchen waren zehn, bei den Jungs sieben Teams am Start. Zu bewältigen waren 28 Strecken, darunter auch ungeliebte. Nur die zweite Mädchenmannschaft nahm die Qualifikationshürde für Mühlacker nicht. Dafür darf sich das erste Mädchenteam beim Landesfinale berechtigte Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze unter den zwölf besten Teams Württembergs machen.
 
Dass sich die erste Mädchenmannschaft durchsetzte, war wenig überraschend. Die Art und Weise, wie die sieben Mädchen der Jahrgänge 2000 und 2001 dies taten, war aber beeindruckend. Zum Beispiel die 4x50-Meter-Freistilstaffel, bei der die Mädchen einen Vorsprung von fast einer Bahn heraus schwammen. In den Einzelrennen überzeugten vor allem Katja Mohr und Katharina Bopp über 100 Meter Freistil, Sophia Hake und Muriel König glänzten auf den Brust- und Rückenstrecken. Am Ende landete der SCD hinter Backnang auf Platz zwei und startet in Mühlacker als viertbestes Team der Bezirksfinals hinter Sindelfingen, Backnang und der SG Neckar/Enz.
 
Die Jungs hingegen werden in Mühlacker nur Außenseiterchancen haben, denn sie rutschten als zwölftbestes Team gerade noch ins Landesfinale. Aber alleine das Erreichen dieses Finales werten die Trainer als Riesenerfolg.
 
 
Aufgebote
SC Delphin, erste Mädchenmannschaft: Katja Mohr, Katharina Bopp, Sophia Hake, Muriel König, Kira Würmlin, Jana Skeldzija, Ronja Krauß.
Zweite Mädchenmannschaft: Emely Preinesberger, Sanja Adolf, Jermaine Wischnewski, Marianna Bopp, Alicia Schroll, Johanna Gräupner, Jana Seibold.
Jungenmannschaft: Jannik Schebesta, Maximilian Epple, Robin Henne, Thomas Haag, Lucas Seibold, Julian Adolf, Luca Auricchio, Jan Bolsinger.


 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail