*
Menu
slideshow_top
grillen-2017-6.jpg grillen-2017-5.jpg grillen-2017-4.jpg grillen-2017-3.jpg grillen-2017-2.jpg grillen-2017-1.jpg bild9.jpg bild8.jpg bild5.jpg bild4.jpg bild3.jpg bild2.jpg bild1.jpg bild10.jpg
Freiwasser: Baden-Württembergische Meisterschaften Heddesheim
23.07.2013 20:11 (2446 x gelesen)

Delphin-Team kann’s auch in offenen Gewässern

Bei den baden-württembergischen Freiwassermeisterschaften ergattern die Aalene drei Medaillen

Aalen (scd) - Einen etwas anderen Saisonabschluss haben elf Schwimmer des SC Delphin Aalen in Angriff genommen. Statt ins Freibad zu liegen, reisten sie nach Heddesheim bei Heidelberg zu den baden-württembergischen Freiwassermeisterschaften. Rund 170 Schwimmer aus 33 Vereinen, darunter auch ein starkes Schweizer Team, nahmen teil. Die Anreise hat sich, auch wenn es für die in offenen Gewässern eher unerfahrenen Beckenschwimmer nicht zu Titeln reichte, gelohnt: Katharina Bopp, Zoe König und Alexander Jung kamen zu Medaillen.

 



Bis auf Trainer Alexander Jung reiste das komplette SCD-Team ohne Freiwassererfahrung an den Heddesheimer Badesee. Die jüngeren Schwimmer starteten bei perfekten Bedingungen und 23 Grad Wassertemperatur im ungewohnten Massenstart über 2,5 Kilometer, die älteren über fünf. Legt man die Zeiten guter Läufer an Land zu Grunde, so entspricht diese Strecke ungefähr einem Halbmarathon.

Den Auftakt machte Zoe König (Jahrgang 1997) über fünf Kilometer. Zwar verlor sie unterwegs den Anschluss an die Spitzengruppe und musste mit geringem Abstand nach vorn fast die gesamte Strecke im Alleingang schwimmen, war aber am Ende mit 1.14:46,78 Stunden als Dritte mit ihrem Debüt mehr als zufrieden.

Bei den Männern nahmen Matthias Oppold (1994), Nils Bauer (1997), Frederik Rossmann (1998) und Trainer Alexander Jung (AK 30) die fünf Kilometer in Angriff. Als erster stieg der Trainer aus dem Wasser. In 1.09:45,06 Stunden schwamm er persönliche Bestzeit und freute sich über den dritten Platz in der Altersklasse 30. Nils Bauer und Matthias Oppold hatten am Ende noch Kraft für einen sehenswerten Schlussspurt, was Oppold in der Jahrgangswertung Platz 17 in 1.15:58,31 Stunden und Bauer Platz fünf in 1.16:03,09 Stunden bescherte. Frederik Rossmann zeigte als Jüngster über fünf Kilometer Kampfgeist und Stehvermögen und wurde in 1.18:24,55 Stunden Siebter.

Katharina Bopp wurde im 2,5 Kilometer Zweite ihres Jahrgangs 2000.

Über 2,5 Kilometer starteten Jungs und Mädchen gemeinsam. Sprintspezialist Jonas Schebesta (1999) ging die Aufgabe etwas zu forsch an und hatte stets seinen jüngeren Bruder Jannik (2000) im Nacken, der ihn auf der Zielgeraden sogar noch überholte. Jannik wurde Fünfter in 38:50,94 Minuten, Jonas Siebter in 38:56,16 Minuten vor Florian Rabenstein (1999) in 48:13,38 Minuten.

Bei den Mädchen zeigte Katharina Bopp (2000), dass sie nicht nur im Becken, sondern auch im See zu den Besten gehört. Nach 36:58,66 Minuten schlug sie als Zweite ihres Jahrgangs an. Melina Preinesberger (1999) und Elena Rabenstein (1998) schwammen das Rennen gemeinsam und motivierten sich gegenseitig. Erst im Schlussspurt setzte sie Elena durch (44:06,91 min./4. Jahrgang 1998). Melina wurde im Jahrgang 1999 Zehnte in 44:07,66 Minuten.

Zum Abschluss ging’s noch in die Staffelwettbewerbe über 3 x 1250 Meter. Die erste Männermannschaft des SC Delphin Aalen (Oppold, Bauer, Jung) schwamm auf Platz sechs in 50:15,49 Minuten, die zweite (Rossmann, Jo. Schbesta, Ja. Schebesta) erkämpfte Platz 14 in 59:16,31 Minuten. Die Mädchen (König, Rabenstein, Preinesberger) blieben knapp über einer Stunde und wurden Neunte.

 

Ergebnisse des SC Delphin Aalen bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen

Fünf Kilometer weiblich, Jugend A: 3. Zoe König 1.14:46,78 Stunden.(Gesamtwertung Platz 14.); männlich, Jugend B: 7. Frederik Rossmann 1.18:24,55 Stunden (Gesamt-48.); Jugend A: 5. Nils Bauer 1.16:03,09 Stunden (Gesamt-43.); Junioren: 17. Matthias Oppold 1.15:58,31 Stunden (Gesamt-42.); AK 30: 3. Alexander Jung 1,09:45,96 Stunden (Gesamt-28.).

2,5 Kilometer weiblich, Jugend C: 2. Katharina Bopp 36:58,66 Minuten; Jugend B: 10. Melina Preinesberger 44:07,66 Minuten; Jugend B: 4. Elena Rabenstein 44:06,91 Minuten.; männlich, Jugend C: 5. Jannik Schebesta 38:50,94 Minuten; Jugend B: 7. Jonas Schebesta 38:56,16 Minuten; 8. Florian Rabenstein 48:13,38 Minuten.

Staffeln, 3 x 1250 Meter, weiblich: 9. SC Delphin Aalen (Zoe König, Elena Rabenstein, Katharina Bopp) 1.00:21,24 Stunden; männlich: 6. SC Delphin Aalen (Matthias Oppold, Nils Bauer, Alexander Jung) 50:15,49 Minuten; 14. SC Delphin Aalen II (Frederik Rossmann, Jannik und Jonas Schebesta) 59:16,31 Minuten.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail