*
Menu
slideshow_top
Kunstspringen: baden-württembergische Meisterschaften Freiburg
01.02.2014 11:42 (1331 x gelesen)

Platz zwei für Muriel König

Aalenerin holt Silber bei den baden-württembergischen Kunstspring-Meisterschaften in Freiburg

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Kunstspringer in Freiburg ist Muriel König vom SC Delphin Aalen (Jahrgang 2000) in der Jugend B zu einer Silbermedaille gesprungen. Lange lag die bei Sprungwettbewerben für den SC 04 Heidenheim startende Schwimmerin auf Titelkurs, musste sich dann aber Franziska Eble aus Konstanz geschlagen geben, die bei den neun geforderten Sprüngen die stabilere Leistung zeigte.



Im Freiburger Westbad trugen der Badischer Schwimmverband und der Schwimmverband Württemberg gemeinsam die Meisterschaften mit rund 100 Teilnehmern in der offenen Klasse, der Masters, der Junioren und der Jugend aus. Für einen echten Hingucker sorgte dabei ein Schau-Springen der beiden Weltmeister Patrick Hausding und Sascha Klein sowie der Olympia-Teilnehmerin im Klippenspringen, Anna Bader.

In der Jugend B (Jahrgänge 1999/2000) waren vom Ein-Meter-Brett neun Sprünge der verschiedenen Kategorien gefordert. Muriel König startete konzentriert in den Wettkampf und brachte ihren Delphin-Salto gehockt und den Salto gehechtet mit halber Schraube so gut ins Wasser, dass sie nach zwei Sprüngen an der Spitze lag. Dann allerdings gelang ihr der Auerbachsalto nicht so gut. Zwar folgte nochmals ein gelungener Delphin-Kopfsprung, aber die Luft war raus. Als auch noch der Rückwärtssalto gehockt völlig danebenging, war das Rennen entschieden. Muriel König musste sich mit 162,20 Punkten mit Platz zwei begnügen.  


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail