*
Menu
slideshow_top
Fünfkampf: baden-württembergische Meisterschaften in Freiburg
02.06.2014 15:10 (995 x gelesen)

Gute Sprünge machen’s aus

Bei den baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften kommen Muriel und Prisca König in die vorderen Ränge

AALEN (scd) - Im Rahmen des Landesturnfests in Freiburg haben auch die Mehrkämpfer ihre Landesmeisterschaften ausgetragen. Im Schwimm-Fünfkampf ergatterten Muriel und Prisca König Medaillen.  Muriel, die jüngere der beiden Schwestern, kam im Freiburger Westbad in der Altersklasse der 14- und 15-Jährigen sogar zum Titel.

Muriel König, Baden-Württembergische Meisterin im Schwimm-Fünfkampf



Der Schwimm-Fünfkampf besteht aus drei Schwimmstrecken, 25 Meter Tauchen auf Zeit und zwei Kunstsprüngen. Dass es beim Schwimmen gut laufen würde, davon war bei den beiden Schwimmerinnen des SC Delphin Aalen auszugehen. Prisca König (Jahrgang 1998), die es im jüngeren Jahrgang der Altersklasse der 16- und 17-jährigen mit älteren Sportlerinnen zu tun hatte, spielte hier ihre Stärke aus. Über 100 Meter Kraul, 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling kam sie mit sehr guten Zeiten jeweils deutlich über zehn Punkte. Beim Tauchen legte sie mit 17,6 Sekunden für 25 Meter nach und lag sogar lange auf Silberkurs. Zwar gelangen auch ihre Sprünge (Salto vorwärts gehechtet und Delphin-Kopfsprung gehockt), aber 6,90 Punkte in der Summe reichten nicht, um einer älteren Sportlerin aus Neckarsulm die Silbermedaille abzuluchsen. Prisca König wurde mit 50,812 Punkten Dritte.

Auch Muriel König (Jahrgang 2000) sammelte bei den Schwimmwettkämpfen kräftig Punkte. Deutlich über zwölf Punkte waren zum Beispiel ihre 39,8 Sekunden über 50 Meter Brust. Da es auch beim Tauchen mit 17,3 Sekunden bestens lief, lag sie vor den abschließenden Sprüngen in der Altersklasse W 14/15 deutlich vorn, obwohl sie dem jüngeren der beiden Jahrgänge angehörte. So konnte sie beim Springen dank ihres Trainings bei Roland Schönhaar (SV Heidenheim 04) die riskantere Variante mit dem schwierigen Vorwärtssalto mit halber Schraube wählen – und wurde belohnt. 9,817 Punkte vom Ein-Meter-Brett, das schafft keine andere Teilnehmerin. Mit gut drei Punkten Vorsprung wurde sie Landesmeisterin im Schwimm-Fünfkampf.

Damit haben sich Muriel und Prisca König und ihre ältere Schwester Zoe (derzeit auf Auslandsjahr in den USA) für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften Ende September in Einbeck qualifiziert.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail