*
Menu
slideshow_top
Mugele-Cup in Schwäbisch Gmünd
18.01.2016 22:57 (809 x gelesen)

Schwimmwettkampf Mugele-Cup in Schwäbisch Gmünd

Am letzten Wochenende zeigten 13 Schwimmer/innen vom Schwimmclub Delphin Aalen beim ersten Wettkampf im neuen Jahr Topleistungen und zahlreiche persönliche Bestzeiten.

Auf der 25-m-Bahn im Schwäbisch Gmünder Hallenbad starteten 21 Vereine mit 400 Teilnehmern bei ca. 2300 Starts. Mit 1 Gold-, 7 Silber und 11 Bronzemedaillen im Gepäck waren die Delphine bei dieser Mammutveranstaltung sehr zufrieden.



Alicia Schroll JG 2002 sammelte die meisten Medaillen, bei 6 Starts wurde sie mit 4 zweiten Plätzen über 100m S 01:15,52, 200m Brust 03:02,40, 200m Lagen Bestzeit 02:45,094, 50m Schmetterling 0:33,26 und 2 dritten Plätzen über 100m Lagen und 100 m Brust belohnt.  Ihre Schwester Jasmin Schroll JG 2005 zeigte über alle Strecken eine Leistungssteigerung und freute sich sehr über 2 Bronzemedaillen in 50m Freistil 0:36,28 und 100m Rücken in 01:30,94 sowie zwei vierte Plätze über 200 m Rücken mit über 10 sec. Verbesserung und 50 m Rücken. Marianna Bopp JG 2002 holte sich über 400m Freistil in 05:31,96 die Silbermedaille, über 50m Freistil in 0:30,47 und 200m F wurde sie jeweils Dritte. Florian Bopp JG 2004 erkämpfte sich über 200m Freistil in 03:03,48 die Goldmedaille, über 50m Schmetterling in 0:42,26 und in neuer persönlicher Bestzeit über 50m Freistil 0:33,88 jeweils die Silbermedaille, über 400m Freistil wurde Florian Dritter. Katja Mohr JG 2000 schwamm über 50m Schmetterling in 0:30,38 und 100m Rücken in 01:08,69 zur Bronzemedaille. Über 50m Rücken, 50m Freistil und 200m Freistil wurde sie jeweils Vierte. Pauline Heineke JG 2007 freute sich über 50m Brust in 0:54,22 über den dritten Platz, in neuer Bestzeit über 50m Freistil 0:49,92 wurde sie Sechste und über 100m Brust in 01:58,48 landete sie auf dem vierten Platz.  Nils Bauer JG 1997 wurde in der Wertung Jahrgang 98 und älter gewertet und konnte über 100 m Rücken mit neuer Bestzeit in 01:04,25 und dem dritten Rang überzeugen. Über sechs weitere Strecken platzierte er sich unter den Top Ten. Florian Knoblauch JG 1996 kam über 100 m Brust in 01:11,35  ins Finale, schwamm  sich auf Platz 5 in 01:11,15 und zeigte über 50m und 200m Brust, 50m und 100m Freistil sowie 50m Schmetterling und 100m Lagen seine Topform. Sein Vereinskamerad Matthias Oppold JG 94 steigerte sich über 200m Brust in 02:41,57 um 10sec. und erzielte gute Leistungen über sechs weitere Strecken.  Lilli Bauer JG 2004 verbesserte sich über 50m und 100m Freistil und 50m Schmetterling beachtlich und Verena Schlipf JG 2004 überzeugte über 50m und 100m Freistil, 50m Brust, 50m Schmetterling und 100m Lagen mit persönlichen Bestzeiten. Jarmaine Wischnewski JG 2003 wagte sich erstmals an die 200 m Schmetterling in 03:37,66, startete über alle Bruststrecken, 50m Freistil und 50m Schmetterling und wurde mehrmals Vierte bis Sechste. Neuling Louisa Thomas JG 2006 sammelte Wettkampferfahrung über 50m Rücken und 100m Freistil.

Das Trainerteam Alexander und Daniela Jung blickt nach diesen zahlreichen Bestzeiten und Leistungen sehr positiv auf die am kommenden Wochenende stattfindenden DMS, wo eine weibliche und männliche Mannschaft des SCD an den Start gehen wird.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail