*
Menu
slideshow_top
18. Internationales Schwimmfest in Heidenheim
24.05.2009 12:17 (2541 x gelesen)

Maximilian Berndt schmettert zu Gold

AALEN (scd) - In Mannschaftsstärke sind die Sportler des SC Delphin Aalen
beim stark besetzten 18. Internationalen Schwimmfest in Heidenheim
angetreten. 18 Schwimmer der Jahrgänge 1992 bis 1998 traten in der
Aquarena an und brachten sechs Medaillen mit nach Hause.



Die verteilten sich allerdings nicht aufs ganze Team, sondern auf die
beiden Spitzenschwimmer des Vereins, Zoe König (Jahrgang 1997) und
Maximilian Berndt (1995). Aus 48 Vereinen traten weit über 600 Schwimmer
in Heidenheim an.
Erfolgreichster Schwimmer des SC Delphin war diesmal Maximilian Berndt.
Der 14-Jährige zeigte einmal mehr seine Qualitäten in der Schwimmlage
Schmetterling. Über 100 Meter verbesserte er sich auf der 50-Meter-Bahn
auf 1:09,61 Minuten und schlug als Erster seines Jahrgangs an. Auch über
100 Meter Freistil schwamm er neue Bestzeit: 1:01,68 Minuten reichten für
Platz zwei. Eine weitere Medaille, diesmal ein bronzene, bekam er über 100
Meter Rücken umgehängt. 1:12,64 Minuten bedeuteten eine weitere Bestzeit.
Zoe König blieb dank starker Konkurrenz vor allem aus der Schweiz diesmal
ohne Goldmedaille. Aber auch sie schwamm Bestzeiten. Über 200 Meter Lagen
wurde sie in 2:53,03 Minuten ebenso Zweite wie mit 1:08,03 Minuten über
100 Meter Freistil, wobei sie hier nicht ganz an ihre Bestleitunsg
herankam. Dafür über 50 Meter Freistil: Mit 31,07 Sekunden war sie zwar
Schnellste ihre Jahrgangs, aber für die 50-Meter-Strecken hatte der
Ausrichter keine Jahrgangswertung vorgesehen. In der Masse der offenen
Wertung (über 150 Starterinnen) schwamm sie als eine der Jüngsten auf den
beachtlichen 30. Platz. Dafür reichte es über 100 Meter Rücken in 1:22,22
Minuten zu Bronze im Jahrgang 1997.
Julia Fritze (1994) schwamm mehrmals knapp am Siegertreppchen vorbei.
Sowohl über 100 Meter Rücken (1:15,03 Minuten) als auch über 100 Meter
Freistil (1:05,83 Minuten) wurde sie Fünfte. Beachtlich sind aber auch
ihre Platzierungen bei den 50-Meter-Strecken in der offenen Wertung in
Schmetterling (16./32,62 Sekunden), Rücken (11./34,74 Sekunden) und
Freistil (15./29,78 Sekunden).
Hoang Ngyuen Minh schwamm über 100 Meter Brust in 1:27,15 minuten auf
Platz sechs der 94er-Jungs. Tolle Zeiten schwammen noch Marcel Schubert
und Felix Kunick im Jahrgang 1992. Mit schnellen 32,93 Sekunden wurde
Schubert 26. der offenen Wertung über 50 Meter Rücken, Kunick wurde
Vierter über 100 Meter Brust (1:26,29 Minuten). 

Ergebnisse
männlich, Jahrgang 1996: Florian Knoblauch: 7. 100 m Brust 1:35,87 min.;
44. 50 m Brust 42,51 sek. (offene Wertung).
1995: Maximilian Berndt: 4. 200 m Lagen 2:39,15 min.; 31. 400 m Freistil
4:56,91 min. (offen); 1. 100 m Schmetterling 1:09,61 min.; 3. 100 m Rücken
1:12,64 min.; 2. 100 m Freistil 1:01,68 min.
1994: Hoang Nguyen Minh: 11. 100 m Rücken 1:18,46 min.; 6. 100 m Brust
1:27,15 min.; 44. 50 m Rücken 35,60 sek. (offen); 30. 50 m Brust 38,99
sek. (offen). Matthias Oppold: 13. 100 m Rücken 1:24,24 min.; 24. 100 m
Freistil 1:08,76 min.; 64. 50 m Rücken 38,57 sek. (offen); 40. 50 m Brust
41,79 sek. (offen); 89. 50 m Freistil 30,60 sek. (offen).
1993: Joshua Haug: 10. 100 m Brust 1:28,34 min.; 28. 50 m Brust 38,14 sek.
(offen).
1992: Felix Kunick: 4. 100 m Brust 1:26,29 min.; 20. 50 m Brust 36,64 sek.
(offen). Marcel Schubert: 10. 100 m Rücken 1:13,92 min.; 13. 100 m
Freistil 1:03,66 min.; 43. 50 m Schmetterling 32,38 sek. (offen), 26. 50 m
Rücken 32,93 sek. (offen); 58. 50 m Freistil 28,22 sek. (offen).

weiblich, Jahrgang 1998: Prisca König: 39. 100 m Rücken 1:44,80 min.; 30.
100 m Brust 1:52,66 min.; 82. 50 m Brust 52,98 sek. (offen). Elena
Rabenstein: 40. 100 m Rücken 1:47,45 min.; 32. 100 m Brust 1:53,96 min.;
55. 100 m Freistil 1:29,06 min.; 97. 50 m Rücken 47,22 sek. (offen); 80.
50 m Brust 52,85 sek (offen). Bianca Vetter: 37. 100 m Rücken 1:42,65
min.; 35. 100 m Brust 1:58,06 min.; 60. 100 m Freistil 1:31,99 min.; 96.
50 m Rücken 47,01 sek. (offen); 79. 50 m Brust 52,59 sek. (offen).
1997: Tabea Eigenthaler: 24. 200 m Lagen 3:20,63 min.; 21. 100 m Rücken
1:32,86 min.; 26. 100 m Freistil 1:18,02 min. Fabienne Fuchs: 16. 200 m
Lagen 3:19,37 min.; 58. 400 m Freistil 5:54,33 min. (offen), 8. 100 m
Schmetterling 1:27,12 min.; 9. 100 m Rücken 1:25,66 min.; 15. 100 m
Freistil 1:14,95 min.; 64. 50 m Schmetterling 37,26 sek. (offen), 56. 50 m
Rücken 40,00 sek. (offen), 77. 50 m Freistil 33,69 sek. (offen). Zoe
König: 2. 200 m Lagen 2:53,03 min.; 20. 400 m Freistil 5:15,31 min.
(offen); 3. 100 m Rücken 1:22,22 min.; 6. 100 m Brust 1:33,50 min.; 2. 100
m Freistil 1:08,03 min.; 55. 50 m Schmetterling 36,32 sek. (offen), 42. 50
m Brust 43,30 sek. (offen), 30. 50 m Freistil 31,07 sek. (offen).
Ann-Kathrin Plapp: 23. 100 m Brust 1:43,23 min.; 44. 100 m Freistil
1:23,38 min.; 66. 50 m Brust 47,45 sek. (offen). Miriam Schulz: 13. 200 m
Lagen 3:19,68 min.; 16. 100 m Brust 1:41,76 min.; 40. 100 m Freistil
1:21,69 min.; 67. 50 m Brust 47,58 sek. (offen). Jessica Vetter: 17. 200 m
Lagen 3:11,98 min.; 7. 100 m Rücken 1:24,87 sek.; 23. 100 m Freistil
1:17,16 min.; 46. 50 m Rücken 39,16 (offen); 61. 50 m Brust 46,07 sek.
(offen); 98. 50 m Freistil 34,90 sek. (offen).
1994: Julia Fritze: 5. 100 m Rücken 1:15,03 min.; 5. 100 m Freistil
1:05,83 min.; 16. 50 m Schmetterling 32,62 sek. (offen), 11. 50 m Rücken
34,74 sek. (offen), 15. 50 m Freistil 29,78 sek. (offen). Selina Malitzke:
8. 200 m Lagen 2:53,82 min.; 25. 400 m Freistil 5:19,16 min. (offen).


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail